2016 haben die Stadt­prä­si­den­tinnen und Stadt­prä­si­denten von Basel, Bern, Biel, Genf, Lausanne, Lugano, Luzern, St. Gallen, Winterthur und Zürich bei einem Espresso die Idee einer neuen Expo gehabt und kurz danach eine Projekt­skizze in Auftrag gegeben. Die Idee der NEXPO war geboren. Überzeugt von der gesell­schaft­lichen Bedeutung und Kraft der NEXPO haben die zehn Städte 2018 den Verein «NEXPO – die neue Expo» gegründet.

Nexplorer Glückskeskse

August 2020 - Werbemittel

Via feinen Glückskeksen wurde während der Nexplorer-Tour die Bevölkerung an den Velo-Stand geholt. Mit Fragen wie «Was interessiert dich bei Menschen in der Schweiz aus anderen Ländern am meisten?» oder «Worin bist du geschickter als der Schweizer Durchschnitt?» wurde die Neugierde geweckt und anhand von Nexplorer.ch auf der Rückseite des Zettelchens auf die Webseite verwiesen.

Fragen in Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch generierten Neugierde und holten die Bevölkerung an den Nexplorer-Stand.

Nexplorer

NEXPLORER ist die neue Meinungs­umfrage zum Zusam­menleben im 21. Jahrhundert. Gemeinsam wollen wir heraus­finden, was uns als Gesell­schaft bewegt, welche Gemein­sam­keiten wir pflegen, was uns glücklich macht – und was nicht. Die Wünsche und Werte der Teilneh­menden werden dabei als indivi­dua­li­siertes Schwei­zerkreuz abgebildet.

Nexplorer ist ein Projekt von Johannes Hedinger (Com&Com), Michael Hermann (Sotomo), Anne-Outram Mott, Juri Steiner und Mathis Brauchbar (Kuratorium NEXPO). Wir vom Alltag haben Nexplorer im Design, der Nexplorer-Tour Organisation und der diversen Werbemittel unterstützt.

Video: Nina Rothenberger / Nexpo

Fotos: Basil Stücheli / Nexpo